Datumsmenü

Vier NRW-Meistertitel für die OSC Leichtathletik

Das OSC-Duo Katja Schütze und Alyssa Tagbo (beide W15) erkämpften bei den NRW-Meisterschaften am 14. und 15. Juli 2018 in Duisburgvier Meistertitel und drei vierte Plätze.

Bei heißem Wettkampfwetter haben beide Athletinnen ihre Top-Leistungen aus den letzten Monaten erneut unter Beweis stellen können So bestätigte Katja Schütze mit einer Weite von 31,30 m im Diskuswurf ihre Ausnahmestellung in NRW und wurde wohlverdiente NRW-Meisterin. Im Kugelstoßen zeigt sie eine Leistungssteigerung gegenüber den Wettkämpfen in diesem Jahr. Mit 11,18 m verpasste sie einen Podiumsplatz um knappe 10 Zentimeter.

Dass es auch ein herausragender Wettkampf von Alyssa Tagbo war, wird daran deutlich, dass die OSC-Athletin zwei persönliche Bestleistungen einstellte und zugleich auch dreifache NRW-Meisterin wurde. Die 5,98 m im letzten Versuch des Weitsprungs bedeuteten sowohl persönliche Bestleistung als auch den Titelgewinn. Auch im Hochsprung ließ das Riesentalent des OSC Rheinhausen nichts anbrennen. Mit 1,65 m verwies sie alle Konkurrentinnen auf die Plätze und behauptete auch hier den ersten Platz. Im Kugelstoßen hatte Alyssa Tagbo ebenfalls einen besseren Lauf als alle anderen, erzielte mit 12,91m den ersten Platz und sicherte sich so sensationell ihren dritten NRW-Titel. Darüber hinaus erkämpfte sich die Top-Mehrkämpferin noch zwei vierte Plätze: Mit 12,05 sek über die 80m Hürden und mit 37,20 m im Speerwurf verfehlte sie jeweils eine Platzierung auf dem Podest nur äußerst knapp.

Die nächste großen Herausforderungen für Alyssa Tagbo stehen schon vor der Tür: Die deutschen Meisterschaften (Einzel) in Bochum Wattenscheid am 18. und 19. August 2018 und eine Woche später dann die deutschen Mehrkampfmeisterschaften (24.-26.08.2018) im RWE Auestadion in Wesel. Mit den bislang gezeigten Leistungen gehört die Rheinhausenerin mit zum engsten Favoritinnenkreis.

Fragen?

Unsere Anrufbeantworter ist rund um die Uhr geschaltet +49 (0) 2065 4119908 oder   Kontakt